Unfälle

 

Unfall- und Haftpflichtversicherer, Anwälte und Geschädigte benötigen fachärztliche gutachtliche Äusserungen zu Dauerschäden nach erlittenen Unfällen.

Bei der Wertung der unfallbedingten Schäden ist eine Würdigung des Unfallherganges und die Einbeziehung vor bestehender gesundheitlicher Beeinträchtigungen notwendig.

Die Begutachtung erfolgt durch eine körperliche Untersuchung. Notwendige apparative Untersuchungen werden durch uns durchgeführt oder kurzfristig veranlasst.

Die Behandlungsunterlagen sind durch den Auftraggeber und den Versicherungsnehmer zur Verfügung zu stellen. Um unnötige und kostenintensive Doppeluntersuchungen zu vermeiden, benötigen wir auch die aktuellsten Untersuchungsbefunde.

Wir führen Begutachtungen in den Fachgebieten Chirurgie/ Unfallchirurgie/ Orthopädie, Kiefer - Mund - Gesichtschirurgie, Neurologie (einschliesslich elektrophysiologischer Messungen), Anästhesie/ Schmerzmedizin, Lungen- und Bronchialheilkunde (mit Funktionsdiagnostik), Augenheilkunde, Hals - Nasen - Ohrenheilkunde, Radiologie, Urologie, Innere Medizin/ Kardiologie (inklusive Sonografie und Funktionsdiagnostik) und Zahnmedizin/ Kieferchirurgie durch.

Der Auftraggeber erhält bei komplexen Fragestellungen ein Gesamtgutachten einschliesslich Foto- und Röntgendokumentation sowie Messprotokollen.

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Die Kosten für die Begutachtung trägt der Auftraggeber.

Zur Auftragserteilung oder bei weiteren Fragen klicken Sie bitte hier.